• NACH MAILAND AUF DEM WEG VON LEONARDO DA VINCI

Reiseprogramm

Tag 1: Locarno – Lugano – Mailand
Am frühen Nachmittag beginnt die Reise mit einem Besuch des Rivellino, einer Festung am Eingang zur Altstadt von Locarno. Auf der Weiterfahrt nach Mailand wird zunächst in Lugano das Fresko des „Letzten Abendmahls“ besichtigt, ein Meisterwerk von Bernardino Luini, einem Schüler Leonardos. Der Tag endet mit der Ankunft im Mailänder Navigli-Viertel, einem Zeugnis des Ingenieurgenies Leonardo, der an der Planung des Kanalsystems beteiligt war. Übernachtung in diesem an Geschichte und Charme reichen Viertel.

Tag 2: vom Dom zum Coenaculum mit Joia
Der Vormittag beginnt vor dem majestätischen Mailänder Dom, dem Wahrzeichen der Stadt, das Leonardo mit seiner Liebe zum Detail und seiner Bewunderung für grossartige Architektur fasziniert haben dürfte. Danach geht es weiter zur Piazza della Scala, wo wir die Leonardo gewidmete Statue bewundern, eine Hommage an seinen Einfluss in Mailand. Der Rundgang geht weiter zur Pinacoteca Ambrosiana, die einige von Leonardos Manuskripten beherbergt und einen einzigartigen Einblick in seinen kreativen Prozess und seine Studien bietet. Die Tour geht weiter mit einem Besuch der Innenhöfe des Castello Sforzesco, gefolgt vom Eintritt in das Museo di Arte Antica, wo Sie Kunstwerke aus der Zeit bewundern können, als Leonardo in Mailand lebte. Nach einer kurzen Mittagspause haben Sie die Gelegenheit zu einem exklusiven Besuch des Letzten Abendmahls im Cenacolo Vinciano, um das „Letzte Abendmahl“ erneut zu bewundern und einen ruhigen Moment zu nutzen, um das Werk in vollen Zügen zu geniessen. Der Tag endet mit einem Abendessen im Restaurant Joia, das für seine vegetarische Feinschmeckerküche bekannt ist, zu Ehren von Leonardos bekannter vegetarischer Neigung. Ein kulinarisches Erlebnis, das Innovation und Kreativität zelebriert, ganz im Sinne Leonardos.

Tag 3: Navigli-Rundweg und das Herz von Mailand
Nach einem Halt an der „Conchetta“, die dem inneren Kreis der Navigli-Kanäle folgt, führt diese Radtour durch symbolträchtige Orte der Stadt und bietet eine andere Perspektive auf ihre Entwicklung. Die Tour beginnt in Cassina dè Pomm, einem Gebiet, das tief in der Mailänder Geschichte verwurzelt ist und einen Einblick in die industrielle und landwirtschaftliche Vergangenheit der Stadt bietet. Weiter geht es zur Piazza Gae Aulenti, wo wir in das Herz der neuen Architektur der Porta Nuova eintauchen. Die Tour endet mit der Rückkehr zur Darsena, dem pulsierenden Herzen der Navigli, wo das Mailänder Leben in all seinen Facetten zum Ausdruck kommt, von der Kultur bis zur Unterhaltung und Gastronomie.

Mögliche Änderungen des Programms vor und während der Reise!

Highlights

  • Zeugnisse von Leonardo in Locarno
  • Die Entdeckung des „Letzten Abendmahls“ von Bernardino Luini
  • Besichtigung der Orte Leonardos in Mailand in Begleitung eines Führers
  • Exklusive Besichtigung von Leonardos Abendmahl
  • Vegetarisches Abendessen in Pietro Leemanns vegetarischem Restaurant ‚Joia
  • Hotel im Stadtteil Navigli
  • Geführte Fahrradtour entlang des inneren Kreises der Navigli
  • Kleine Gruppe!

Unsere Leistungen

  • Transfer vom Tessin mit dem Kleinbus
  • Hotelübernachtung****
  • Vollpension, inkl. Wasser und Kaffee
  • Begleitung während der gesamten Reise und Stadtführungen

Informationen
Datum: AUF ANFRAGE
Preis: CHF 1’250
Einzelzimmerzuschlag: CHF 150
Gruppengrösse (min./max.): 12/15

Anmeldungen
Viaggi Rossetti
Casella postale 549
CH-6601 Locarno
Tel. +41 (0)91 600 33 44
E-mail info@viaggirossetti.ch